„Unser Steinhuder Meerfest“

Jedes Jahr im August findet rings um das Meer eine große Sause statt, die sich offiziell „Festliches Wochenende“ nennt. In Steinhude und Mardorf locken viele künstlerische, sportliche und kulinarische Attraktionen für jung und alt. Den Höhepunkt des Festes bildet der Samstagabend mit dem Feuerwerk „Steinhuder Meer in Flammen“.

Vereinsintern hat sich für den Samstag der Begriff „Steinhuder Meerfest“ eingebürgert. An diesem Tag ist auch beim HSH der Bär los. Schon am Morgen treffen wir uns: Die frühen Vögel beginnen mit Kaffee und Brötchen, die Sportskanonen tragen alsbald die Vereinsregatta [INT. LINK] aus, ruhigere Gemüter und Familien gehen dem Spaß- und Badesegeln nach. Die Aktivitäten beschränken sich jedoch nicht auf den Wassersport: Am Vereinsheim herrscht reges Treiben, je nach Alter und Veranlagung wird miteinander gespielt, geklönt, es wird gegrillt und Akrobatik betrieben.

Bei Sonnenuntergang geht es dann erneut aufs Wasser: An diesem Abend ist ausnahmsweise das nächtliche Befahren erlaubt, so daß man sich das Feuerwerk vom Wasser aus ansehen kann. Von allen Ufern kommen Segelboote und ankern vor Steinhude. Nachts auf einer Jolle zu sitzen und über das Wasser die Lichteffekte, die Reflexionen und die Klänge der Musik zu bestaunen, ist ein eindrucksvolles Erlebnis! Die Rückfahrt in der Dunkelheit zwischen den anderen Booten hat gerade für Kinder den Hauch von Abenteuer.

>> zurück zur Seite Vereinsleben

Meerfest