Vereinsleben im HSH

Warum ist man in einem Segelverein? Natürlich um zu segeln. Dementsprechend wird das Vereinsleben hauptsächlich vom Wetter bestimmt bei Sturm und Dauerregen kommen nur die ganz Harten, bei 3 Beaufort und Sonnenschein brummt das Vereinsheim. Die Einen verabreden sich , die Anderen kommen spontan vorbei; was es bei uns nicht gibt, sind Pflichtveranstaltungen. Auch Seglerjacketts und Abzeichen wird man bei uns nicht finden. Wir sind mehr dem angewandten Wassersport verpflichtet und betreiben kaum Traditionspflege, haben aber ein paar offizielle oder inoffizielle Gepflogenheiten, die weiter unten vorgestellt werden sollen.

Jenseits der festen Termine trifft man an fast jedem Wochenende Vereinskameraden am Steg, mit denen gesegelt, geklönt und gefuttert wird. Obwohl knapp hundert Mitglieder auf zehn Boote kommen, wird es selten eng: Man kann miteinander und nacheinander segeln, auf einen anderen Bootstyp ausweichen oder auf Eignerbooten mitfahren.

Unterm Strich sind wir ein wenig organisierter Haufen, der sich aufs Eigentliche konzentriert:

Segeln! Segeln! Segeln!

Spinnaker

Vereinsname, -geschichte, Mitgliederstruktur

Mittsommernachtsegeln

Der HSH-Jahreshöhepunkt und das Steinhuder Meer in Flammen

Die Vereinsregatta

Außenaktivitäten

Mittsommer

Steinhuder Meerfest

Vereinsregatta

Ostsee Catamaran